Labor-Untersuchungen

Beim Labor unterscheiden wir zwischen Laboruntersuchungen, die wir praxisintern durchführen können von solchen, die in einem auswärtigen Labor erfolgen. Hierfür werden die Blutproben täglich von einem Laborfahrer abgeholt und in ein von unserer Praxis beauftragtes Labor zur weiteren Bearbeitung gebracht. Je nach Dringlichkeit und Verfahren werden uns die Messergebnisse noch am selben Tag telefonisch oder elektronisch übermittelt.
Folgende Laboruntersuchungen können von uns unmittelbar in der Praxis durchgeführt werden:

  • INR (International Normalized Ratio)

    Beim INR handelt es sich um einen Parameter der Funktionsleistung der Blutgerinnung. Die Messung der INR ist vor allem dann wichtig, wenn die Blutgerinnungszeit medikamentös mit Cumarin-Derivaten (Marcumar®) als oralem Gerinnungshemmer verlängert wird, um eine adäquate Einstellung zu gewährleisten.

  • BKS (Blutsenkungsgeschwindigkeit)

    Bei der BKS handelt es sich um ein unspezifisches Suchverfahren bei Verdacht auf eine entzündliche oder auch schwerwiegende Erkrankung.

  • Troponin-Test

    Dieser Schnelltest wird bei Verdacht auf einen Herzinfarkt durchgeführt.

  • D-Dimer Test

    Dieser Schnelltest wird bei Verdacht auf Thrombose oder Lungenembolie in unserem Labor durchgeführt.

  • Blutzuckeruntersuchung aus kapillärem Blut

    Die Blutzuckeruntersuchung erfolgt aus einem Tropfen Blut, zumeist aus der Fingerbeere.

  • Urinuntersuchung mittels Stix auf u.a.

    rote Blutkörperchen, weiße Blutkörperchen, Zucker, Nitrit und Eiweiß

Unser praxisinternes Labor eröffnet uns die Möglichkeit bei der Diagnose schwerwiegender Erkrankungen wie Herzinfarkt oder auch bei Entzündungen schnelle therapeutische Maßnahmen einzuleiten.